21. April 2021

Patrizia Kränzlein erhält den Förderpreis
„Valerie und Prof. Kurt M. Schulz-Schönhausen“ 2021

Der mit 10.000 Euro dotierte „Förderpreis Valerie und Prof. Kurt M. Schulz-Schönhausen“ würdigt herausragende künstlerische Leistungen im Bereich Grafik oder Malerei und wurde von der Stiftung Kunstfonds nun zum vierten Mal vergeben. Diesjährige Preisträgerin ist die Künstlerin Patrizia Kränzlein, die mit ihren geometrischen Arbeiten auf Papier die Jury überzeugt hat.

Patrizia Kränzlein, 1987 in Stuttgart geboren, hat von 2008 bis 2017 Bildende Kunst in der Fachklasse für Malerei und Glasgestaltung an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart studiert. Seitdem ist ihr Werk bereits in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland und mit ...


20. April 2021

AUSSCHREIBUNG – Ausstellungs- und Publikationsförderung in 2022

Bewerbungsschluss: 30. Juni 2021

Künstlergruppen, Kunstvereine, Künstlerhäuser, Galerien, Kultureinrichtungen, Museen, Verlage und freie Kurator:innen können finanzielle Zuschüsse für Ausstellungen, Projekte und Publikationen zur zeitgenössischen bildenden Kunst mit nationalem Schwerpunkt beantragen. Die Voraussetzung für ...


12. April 2021

Arbeit von Andreas von Weizsäcker
im Kunstverein Bamberg

Das Künstlerarchiv der Stiftung Kunstfonds verleiht eine raumgreifende Installation Andreas von Weizsäckers an den Kunstverein Bamberg. Die Arbeiten werden im Rahmen der Ausstellung „Papier“ ab dem 24. April 2021 in der Stadtgalerie Villa Dessauer zu sehen sein.

Bei der Leihgabe handelt es sich um das 1996 entstandene Werk „Schadenszeichen“: Es besteht aus vier fragmentierten Löwenköpfen, die Weizsäcker als Abdrücke der Quadriga des Münchener Siegestores aus handgeschöpftem Papier gefertigt hat. Sie werden gemeinsam mit dem gedruckten Aufmaß des ...


30. März 2021

Kunstfonds initiiert mit Uni Münster Forschungsprojekt
zu Ulrike Grossarths „Die Schule von Lublin“

Zusammen mit Studierenden werden ein Praxisseminar, eine Podiumsdiskussion und eine Ausstellung stattfinden.
Das Vorhaben wird gefördert vom Verein 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland.

Das Künstlerarchiv der Stiftung Kunstfonds bewahrt Werke zeitgenössischer bildender Künstler:innen und nimmt regelmäßig die den Arbeiten zugrunde liegenden künstlerischen Ideen zum Anlass, um Ausstellungen und Veranstaltungen zu initiieren. So auch zum Kunstprojekt „Die Schule von Lublin“ von ...


10. März 2021

Rund 2,7 Millionen Euro für Bildende Künstler:innen

Stiftung Kunstfonds vergibt 104 Jahresstipendien und fördert 27 Projekte von Künstlerinnen und Künstlern. Darüber hinaus wählte die Jury den HAP Grieshaber-Preisträger der VG BILD-Kunst 2021: Martin Schmidt.

Die Jahresstipendien der Stiftung Kunstfonds sind jeweils mit 22.000 Euro dotiert und haben zum Ziel, bildenden Künstler:innen ein freies, auf die Kunst konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen. Die Stipendien sind weder ortsgebunden noch altersbegrenzt und richten sich an erfahrene Künstler:innen ...


10. März 2021

„Heute, heute…nur nicht morgen. Wer bestimmt unser Kunsterbe?“

Stiftung Kunstfonds initiiert in Kooperation mit der Akademie der Künste Berlin Diskussionsprozess mit Bildenden Künstler:innen

Wie bewahren wir die Lebenswerke bildender Künstler:innen der Gegenwart? Seit geraumer Zeit gewinnt diese Frage an Relevanz und Dringlichkeit. Denn selten zuvor wurden so viele Kunstwerke produziert wie in den vergangenen Jahrzehnten, selten zuvor waren Museen, Galerien, Werkstätten und Ateliers so ...


9. März 2021

HAP Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst 2021 geht an Martin Schmidt

Am 8. März 2021 hat die Jury der Stiftung Kunstfonds den mit 25.000 Euro dotierten „HAP Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst“ dem Bildhauer Martin Schmidt für herausragende künstlerische Leistungen zugesprochen.

Martin Schmidt, 1963 in München geboren, machte zunächst eine Ausbildung als Holzbildhauer und Schnitzer in Oberammergau. Danach kehrte er in seine Geburtsstadt zurück und absolvierte dort von 1985 bis 1993 ein Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste. Anschließend war er ...


27. Februar 2021

AUSSCHREIBUNG NEUSTART KULTUR
Sonderförderprogramm 20/21 – Förderung von Galerien 2. Auflage

Bewerbungsschluss: 15. April 2021 (Online-Einreichung)

Galerien zeitgenössischer bildender Kunst mit Sitz in Deutschland können sich ab sofort um eine Projektförderung für Ausstellungsvorhaben bewerben. Die beantragten Vorhaben müssen im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Oktober 2021 umgesetzt oder begonnen werden. Beantragt werden kann ein Zuschuss ...


15. Februar 2021

Aktueller Hinweis Update

NEUSTART KULTUR - Mittelabruf + Förderzeitraum

Zur Auszahlung bitte eine E-mail senden an info@kunstfonds.de mit 1. dem vollständig ausgefüllten Mittelabruf-Formular (Download) und 2. den Rechnungen über die angeforderte Fördersumme. Sofern Sie vorsteuerabzugsberechtigt sind, werden nur die Nettobeträge anerkannt. Die bewilligte Fördersumme ...


21. Januar 2021

Änderung der Ausschreibung für Werkverzeichnungen in 2021

Bewerbungen können nur digital eingereicht werden

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung erfordert es, dass wir unser laufendes Ausschreibungsverfahren zur Förderung von Werkverzeichnungen anpassen: Ab jetzt können Bewerbungen nur noch digital eingereicht werden. Der Grund dafür ist, dass uns Corona ein persönliches Zusammentreffen der Vergabejury ...