• Künstlerarchiv
  • Archiv

Gestern und morgen

Installationsansicht Horst Bartnig Ausstellung 2018, Foto: Stiftung Kunstfonds
Installationsansicht Horst Bartnig Ausstellung 2018, Foto: Stiftung Kunstfonds

Vom Schauraum zum Schaumagazin

Einen Einblick in die Arbeit und den Bestand des Künstlerarchivs bieten wir der interessierten Öffentlichkeit mit regelmäßig stattfindenden Ausstellungen im Winterrefektorium der Abtei Brauweiler.

Die Ausstellungen überraschen jeweils durch neue Konzepte. Monografische Werkpräsentationen wechseln sich ab mit experimentellen Formaten. So zeigen wir die Ergebnisse kunst- und restaurierungswissenschaftlicher Forschungsprojekte in den Räumlichkeiten des Künstlerarchivs.

Gezeigt: „Basis Künstlerarchiv“

Eine umfassende Einsicht in die Bestände des Künstlerarchivs gab die Stiftung Kunstfonds erstmals 2013 mit „Basis Künstlerarchiv“. Die Ausstellung zeigte Werke von Reiner Ruthenbeck, Gerhard Wind, Ludger Gerdes und Fritz Rahmann sowie Beispiele für Kollaborationen mit kunstwissenschaftlichen Institutionen und Forschungsprojekte zu ausgewählten Kunstwerken der vier ehemaligen documenta-Teilnehmer. Sie war thematisch gegliedert und widmete den Künstlern jeweils einen eigenen Raum. Außerdem stellte sie die vielseitigen Aufgaben und Ziele des Archivs heraus. Zur Ausstellung erschien auch ein Katalog.

Da der Raum des Archivs begrenzt ist, wurde ein temporärer Kubus aus Holz errichtet. Dieser schloss direkt an das bestehende Archivgebäude an.