• Aktuelles
  • Veranstaltungen

Kunstfonds zu Gast bei Talkreihe auf der art KARLSRUHE 2024


Im Rahmen der Kunstmesse spricht Dr. Karin Lingl, Geschäftsführung Stiftung Kunstfonds, am 22. Februar 2024 um 14.30 Uhr beim ARTIMA art meeting.

Was geschieht nach dem Tod von Künstler:innen mit jenen Werken, die nicht von Museen oder Sammlungen gekauft werden? Im Gespräch mit Lisa Zeitz, Chefredakteurin WELTKUNST, wird Dr. Karin Lingl über den Umgang mit künstlerischen Nachlässen diskutieren und das Künstler:innenarchiv der Stiftung Kunstfonds vorstellen. Der Talk findet im Forum in der Halle 2 statt. Alle weiteren Infos zur Gesprächsreihe finden Sie HIER.

Darüber hinaus ist der Kunstfonds mit einem Infostand auf der art Karlsruhe vertreten. Besuchen Sie uns in Halle 3, Standnummer H3/S02. 

Neben allgemeinen Informationen über den Kunstfonds bietet der Standauftritt Einblick in die Aufgaben und Aktivitäten des Künstler:innenarchivs in Brauweiler bei Köln. So werden u.a. Werkabbildungen der Künstler:innen Rente Weh und Elisabeth Marx zu sehen sein.

Die Stiftung Kunstfonds auf der art KARLSRUHE 2024:

  • Halle 3, Standnummer H3/S02
  • Öffnungszeiten: 22-25.2.2024, Donnerstag bis Samstag, 11 bis 19 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr.
  • Die Preview findet am Mittwoch, 21.2.24 von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr statt.
  • Dr. Karin Lingl beim ARTIMA art meeting: 22.2.24, 14.30 Uhr, Halle 2
  • Alle weiteren Infos zur Planung Ihres Besuchs finden Sie hier.
Ähnliche Meldungen