21. Januar 2016

Künstlerarchiv der Stiftung Kunstfonds wird erweitert

Der Vorstand der Stiftung Kunstfonds begrüßt die Entscheidung von Bund, Land NRW und Landschaftsverband Rheinland, das Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds zum Schaumagazin Abtei Brauweiler auszubauen.

Das 2010 eröffnete Archiv der Stiftung Kunstfonds im LVR-Zentrum Abtei Brauweiler erhält einen Erweiterungsbau mit Schauräumen, in denen die Schätze des Archivs und die Arbeit mit den Kunstwerken künstlerischer Vor- und Nachlässe öffentlich zu sehen sein werden. Die geplanten Baukosten in Höhe von ...


26. November 2015

GRAFIK AUS DEM KÜNSTLERARCHIV

Eröffnung am Sonntag, 6.12 2015, 15.30 - 17.30 Uhr bei Kaffee und Kuchen.

Die jährliche Ausstellung „Grafik aus dem Künstlerarchiv“ zeigt Auflagen und Serien aus den Papierbeständen des Archivs. Die grafischen Arbeiten geben Einblicke in die verschiedenen künstlerischen Positionen, Themenwelten und Arbeitsweisen der Künstler. Einzelne Grafiken werden zum Verkauf ...


26. November 2015

Nachlässe von Martin Engelman (1924-1992) und Andreas v. Weizsäcker (1956-2008) kommen ins Künstlerarchiv Brauweiler

Jury und Stiftungsrat des Kunstfonds haben kürzlich der Aufnahme wesentlicher Werkkomplexe der künstlerischen Nachlässe von Martin Engelman und Andreas von Weizsäcker in das Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds zugestimmt.

Martin Engelman absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Grafiker, u.a. an der Maastrichter Kunstgewerbeschule, und verbrachte als junger Grafiker mehrere Jahre in Amsterdam, wo er für untergetauchte Literaten zur Zeit des Zweiten Weltkriegs Bücher druckte. Anfang der 1950er Jahre zog es ...


26. November 2015

Förderpreis für Masterarbeit zu Ludger Gerdes „Schiff für Münster“

Förderpreis des „Kreises der Freunde des Instituts für Kunstgeschichte“ für Theresa Müllers Masterarbeit zu Ludger Gerdes „Schiff für Münster“, das 2014 in Kooperation mit dem Archiv für Künstlernachlässe entstand

Theresa Müller, die 2014 ihre Masterarbeit zu Ludger Gerdes „Schiff für Münster“ unter Aufarbeitung von Gerdes‘ zahlreichen Entwurfs- und Rezeptionsmaterialien im Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds erstellte, enthielt für ihre herausragende Arbeit nun den jährlich vergebenen ...


26. November 2015

Leihgaben von Erich Lütkenhaus im Kunstmuseum Ahlen

Leihgaben von Erich Lütkenhaus in der Ausstellung „Hellweg Konkret und die internationale Gegenwartskunst“ im Kunstmuseum Ahlen bis zum 24.1.2016

Grafiken einer „Progression“ von Erich Lütkenhaus (1924-2010) werden als Leihgabe aus dem Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds bis zum 24.1.2016  in der Ausstellung "Hellweg Konkret und die internationale Gegenwartskunst" im Kunstmuseum Ahlen gezeigt. Erich ...


14. September 2015

315.000 Euro für zeitgenössische bildende Kunst Stiftung Kunstfonds fördert Ausstellungen und Bücher

Die Jury der Stiftung Kunstfonds hat am 7. September 315.000 Euro für Ausstellungen und Publikationen zur zeitgenössischen bildenden Kunst in Deutschland vergeben.

Kunstvereine, Ausstellungshäuser, Museen, Galerien und Initiativen erhalten für ihre Projekte einen finanziellen Zuschuss von 4.000 bis 27.000 Euro.  Im Sonderprogramm für Verlage, das von der Stiftung Kulturwerk der VG Bild-Kunst finanziert wird, erhalten zehn Bücher Druckkostenzuschüsse. ...


7. September 2015

AUSSTELLUNG: HAP Grieshaber Preis der VG BILD-KUNST 2015

Im Herbst 2015 präsentiert der Deutsche Künstlerbund Werke von Pia Linz, Preisträgerin 2015 des von der Stiftung Kunstfonds vergebenen »HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst«.

Pia Linz beschäftigt sich mit dem Phänomen der individuellen Wahrnehmung der erlebten Wirklichkeit und deren Umsetzung ins Bild. Sie visualisiert ihr Konzept mittels zweier unterschiedlicher Herangehensweisen, die zugleich subjektiv und analytisch angelegt sind. Für ihre dreidimensionalen ...


1. September 2015

STEFAN DEMARY Neuaufnahme im Künstlerarchiv – Ausstellung im Winterrefektorium des LVR-Kulturzentrums Abtei Brauweiler

4. bis 27. September 2015

Stefan Demary (1958-2010) setzt in seiner Kunst Fundobjekte und Gebrauchsgegenstände aus dem Alltag zu Objekten und Installationen zusammen. Der Düsseldorfer Künstler unterrichtete nach seinem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf 1978-1985 bei Tony Cragg und Fritz Schwegler als Professor an der ...


31. August 2015

GERHARD WIND – Ausstellung bei TYSON, Köln

4.9. bis 31.10.2015

4.9. bis 31.10.2015 Skizzen von Gerhard Wind (1928 - 1992) aus den Beständen des Archivs für Künstlernachlässe dokumentieren das Schaffen des Düsseldorfer Künstlers, der zu Nachkriegszeiten inmitten einer avantgardistisch gestimmten Generation begann und sich nach ersten freien Schaffensjahren ...


11. August 2015

Leihgaben von Erich Lütkenhaus und Edgar Knoop in der Maximilianpark Elektrozentrale und der HKB Galerie am Maxipark in Hamm

Grafiken und Skulpturen von Erich Lütkenhaus (1924-2010) und Edgar Knoop werden als Leihgabe aus dem Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds vom 16.8.2015 bis zum 26.9.15 in der Ausstellung "Hellweg Konkret –Spielerisch" im Maximilianpark in Hamm gezeigt.

Erich Lütkenhaus, dessen künstlerischer Nachlass seit 2012 vom Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds verwaltet wird, arbeitete in seinen Grafiken, Skulpturen und Rauminstallationen ab den 1970er Jahren nach dem Prinzip der Vereinfachung auf geometrische Grundformen. Eisenkuben, ...


11. August 2015

Leihgabe von Ludger Gerdes in der Ausstellung „Ruhe vor dem Sturm“ im Museum Morsbroich, Leverkusen

Die Neonarbeit NIE von Ludger Gerdes aus dem Archiv für Künstlernachlässe wird vom 13.9.2015 bis zum 10.1.2016 in der Gruppenausstellung des Museums Morsbroich ausgestellt.

Angefragt vom Museum für die kommende Ausstellung wurde diese zentrale Schriftarbeit des 2008 verstorbenen Künstlers im Archiv zur Ausleihe fotografiert und konservatorisch so gerüstet, dass es Transport und Ausstellungsdauer bestens übersteht. Die Schrift-Stücke von Gerdes wie die ...


11. August 2015

Kunsthistorische Masterarbeiten zu Gerhard Wind an der Universität Maastricht und der Düsseldorfer Heinrich Heine Universität, restaurierungswissenschaftliche Masterarbeit zu Reiner Ruthenbeck am Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft

In gleich zwei kunsthistorische Masterarbeiten wurde Gerhard Winds (1928-1992) umfangreicher Kunst-am-Bau Bestand wissenschaftlich aufgearbeitet.

Anhand der zahlreichen Skizzen, Zeichnungen, Fotos, Schablonen, Skulpturen und Gemälde, die das Archiv für Künstlernachlässe bewahrt und die bei Auftraggebern, Architekten und Handwerkern noch zu finden waren, konnte Leanne Petersen bei Prof. Ulli Seeghers vom Kunsthistorischen Institut der ...


8. Juli 2015

Aufnahme Werke von Stefan Demary in das Archiv, Werkschau ab dem 3.9.2015 bis zum 30.9.2015 im Winterrefektorium der Abtei Brauweiler

Stefan Demary (1958-2010) setzt in seiner Kunst Fundobjekte und Gebrauchsgegenstände aus dem Alltag zu Objekten und Installationen zusammen. Indem er ihren Gebrauchswert durch eine Neuanordnung untergräbt, schärft er den Blick auf die gewohnten Funktionen und die dem Gebrauch untergeordneten Gestaltungen.

Ob die zwei Plüschkätzchen an Besenstilen genauso gut den Staub aufnehmen wie der übliche Staubwedel bleibt offen. Wofür sich das Ikea Regal mit dichtgedrängten 70 Einlegeböden noch verwenden lässt, ebenso. Auch Zitate aus der Kunst- und Kulturgeschichte nutzt er, wenn eine antike Figur sich lieber ...


8. Juli 2015

Übergabe weiterer Werke von Jochen Gerz an das Archiv für Künstlernachlässe und Neue Publikation zum Archiv

Ende Mai übergab Jochen Gerz den zweiten Teil seines künstlerischen Vorlasses an das Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds.

Im 1996-1997 entstandenen Tallahassee Fragment der Reasons for Smiles luden Jochen Gerz und seine damalige Frau Esther Shalev-Gerz per Plakat und Zeitungsaufrufen Passanten ein, an etwas zu denken, das sie zum Lächeln bringt, sich dabei zu fotografieren und Negative einzureichen, die als ...


16. März 2015

Leihgaben von Erich Lütkenhaus in der Carlernst Kürten-Stiftung, Unna

Grafiken und Skulpturen von Erich Lütkenhaus (1924-2010) werden als Leihgabe aus dem Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds vom 22.3.15 bis zum 3.5.15 in der Ausstellung "Hellweg Konkret – Carlernst Kürten und Künstlerfreunde" in der Carlernst Kürten-Stiftung in Unna gezeigt.

Erich Lütkenhaus, dessen künstlerischer Nachlass seit 2012 vom Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds verwaltet wird, arbeitete in seinen Grafiken, Skulpturen und Rauminstallationen ab den 1970er Jahren nach dem Prinzip der Vereinfachung auf geometrische Grundformen. Eisenkuben, ...


16. März 2015

Leihgaben von Renate Anger im Museum Burg Miltenberg

Eine umfangreiche Werkschau mit Bildern, Zeichnungen und Objekten von Renate Anger (1943 – 2008) aus dem Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds zeigt das Museum Burg Miltenberg vom 29.3. bis Ende Juni 2015 in der Heimatstadt der Künstlerin.

Renate Angers umfangreiches künstlerisches Oeuvre kam 2010 als einer der ersten Nachlässe in das soeben gegründete Archiv für Künstlernachlässe. Geboren in Danzig, zog sie mit ihrer Familie in den Kriegsjahren nach Miltenberg am Main. Nach ihrem Studium ab 1973 an der Städelschule in Frankfurt ...


16. März 2015

Leihgaben von Herbert Kaufmann und Gerhard Wind in der Städtischen Galerie Schieder-Schwalenberg

Die Ausstellung „Herbert Kaufmann und Gerhard Wind – Nachkriegs-Avantgardisten der Düsseldorfer Gruppe 53“ in der in der städtischen Galerie Schieder-Schwalenberg zeigt vom 12.4. bis zum 31.5.2015 eine große gemeinsame Werkschau der beiden befreundeten Künstler mit Leihgaben aus dem Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds.  

In der Ausstellung wird anhand zahlreicher Exponate jeweils die Werkentwicklung von Herbert Kaufmann (1924 Aachen - 2011 Düsseldorf) und Gerhard Wind von den frühen Jahren bis zu ihren Spätwerken vorgestellt. Dabei werden auch die Anfänge ihrer Künstlerkarrieren in Düsseldorf mit Frühwerken der ...


11. Februar 2015

Aktuelles aus dem Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds:

Werke von Otto Dressler (1930 – 2006) bis Ende Januar im Anton-Heinen-Haus/ Kath. Bildungsstätte Bergheim

Am 27. Januar 2015 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 70. Mal. Parallel zur Ausstellung von Charlotte Horn (geb. 1965), die sich in Bildern mit dem Thema Holocaust auseinandersetzt, wurden Werke von Otto Dressler aus dem Archiv für Künstlernachlässe ...


11. Februar 2015

Werke von Pidder Auberger, Ludger Gerdes, Edgar Knoop und Gerhard Wind als Dauerleihgabe Universität Münster

Anfang Februar übergibt das Archiv für Künstlernachlässe eine umfangreiche Dauerleihgabe an die Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Nach konservatorischer Vorbereitung im Archiv gehen die Kunstwerke zunächst für die Dauer von fünf Jahren in die Räumlichkeiten der Universitätsverwaltung. Von Pidder Auberger (1946-2012) werden seine hintersinnigen Schulterküsse gezeigt, in denen er Fotografie und Grafik als Glasklischeedrucke ...


11. Februar 2015

Kunsthistorische Masterarbeit zu Gerhard Wind – Kunst am Bau in Kooperation mit Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Zu Gerhard Wind (1928-1992) entsteht derzeit im Archiv in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Institut der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf.

Zu Gerhard Wind (1928-1992) entsteht derzeit im Archiv in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Institut der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf unter Leitung von Prof. Hans Koerner eine Masterarbeit zu seinen zahlreichen Kunst am Bau Projekten durch Leanne Petersen.