10. Januar 2019

Seminartag im Künstlerarchiv: Studierende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zu Gast in Brauweiler

Unter Leitung von Prof. Dr. Ulli Seegers erhielten Studierende im Studiengang Kunstvermittlung und Kulturmanagement am 8. Januar 2019 Einblicke in die allgemeinen Arbeitsabläufe des Archivs zum Thema „Nachlässe und Archive im Feld der Kunst“.

Nach einer Einführung zu Struktur und Aufgaben des Künstlerarchivs bearbeitete die Seminargruppe beispielhaft einen Themenschwerpunkt zum Nachlass von Ludger Gerdes (1954-2008). In Gerdes‘ Archivalien befinden sich viele Entwürfe geplanter und ausgeführter Wandbilder. Bereits Ende der 1970er Jahre beschäftigte sich der Künstler mit den Möglichkeiten raumbezogener Wandgestaltung durch Dia-Projektionen, Klebefolien und Malerei. 1982 erhielt Gerdes kurz vor seiner Teilnahme an der documenta 7 ...


26. November 2018

AUSSTELLUNG: Sergio Zevallos "Neue Reise in die Aequinoctial-Gegenden"
HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst 2018

Der Deutsche Künstlerbund präsentiert das zeichnerische Werk von Sergio Zevallos, Preisträger 2018 des von der Stiftung Kunstfonds vergebenen »HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst«.

Eröffnung: Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19 Uhr im Deutscher Künstlerbund – Projektraum, Markgrafenstr. 67, 10969 Berlin

Titelgebend für die Ausstellung des 1962 in Lima geborenen und in Berlin lebenden Künstlers ist Alexander von Humboldts Reisebericht aus Mittel- und Südamerika, der sich als wissenschaftliche Annäherung an das geopolitische Territorium versteht. Zugleich gibt er Auskunft über Projektionen auf die sogenannte »Neue Welt« aus einer westlichen, weißen und männlichen Perspektive. Seit den frühen 1980er Jahren thematisiert Sergio Zevallos, Teilnehmer der »documenta 14«, auch in Performances, ...


5. November 2018

WIE MACHT MAN WIR? - Ausstellung von acht ehemaligen Studierenden der Malklasse von Ludger Gerdes an der Muthesius Kunsthochschule, Kiel

mit Werken von Johanna Broziat, Daniel Hörner, Lennart Holzborn, Marlies Kuhn, Ju Hyun Lee, Maike Mastaglio, Benjamin Mastaglio, Philipp Röhe Hansen Schlichting und Ludger Gerdes

Eröffnung: Freitag, 16. November 2018, 18 Uhr im Künstlerarchiv, Auf der Insel 1, Brauweiler

 „Wie macht man wir?“ ist die zentrale Frage in einem Entwurf von Ludger Gerdes (1954-2008) für ein Wandbild am Campus der FH Kiel aus dem Jahr 1994. Gerdes fragt mit der Kernzeile nach einer Anleitung, eine mit dem Wort „Wir“ umschriebene Gemeinschaft selbst mitzugestalten. Ergänzt durch die Schriftzeile „Wie braucht man wir?“ stellen sich Fragen nach Vorhandensein und Notwendigkeit einer solchen Gemeinschaft – eine Frage, die heute gesellschaftspolitisch aktueller denn je erscheint. In ...


2. November 2018

AUSSCHREIBUNG – Werkverzeichnung in 2019 für bildende Künstlerinnen und Künstler

Dauerhaft in Deutschland lebende bildende Künstler/innen bzw. deren Rechtsnachfolger/innen oder Mitglieder der VG Bild-Kunst/ BG I können eine finanzielle Unterstützung zur Erarbeitung von Werkverzeichnissen bis maximal 30.000 Euro beantragen.

Voraussetzung für eine Förderung ist die verbindliche Nennung des Bearbeiters/ der Bearbeiterin. Druckkosten werden nicht gefördert. BITTE BEACHTEN: Für die Programme A1, A2, A4 und B5 kann insgesamt nur ein Antrag alle zwei Jahre gestellt werden. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2019. Die Online-Anträge müssen bis zu diesem Termin eingereicht sein, analoge Dokumentationsmaterialien zwei Wochen später in der Geschäftsstelle der Stiftung Kunstfonds in Bonn vorliegen. Die Jury wird ...


2. November 2018

AUSSCHREIBUNG – KALINOWSKI-PREIS

der Nachlass-Stiftung Prof. Horst Egon Kalinowski

Horst Egon Kalinowski (1924-2013), Düsseldorfer Bildhauer und Grafiker, gründete noch zu Lebzeiten im Jahr 2011 die „Nachlass-Stiftung Professor Horst Egon Kalinowski“. Die treuhänderisch von der Stiftung Kunstfonds verwaltete Nachlass-Stiftung hat den Zweck, das Oeuvre Kalinowskis zu bewahren und öffentlich zugänglich zu machen. Die Werke Kalinowskis stehen für Ausstellungen und wissenschaftliche Forschungen zur Verfügung. Darüber hinaus hat Kalinowski in seinem Testament verfügt, dass seine ...


1. November 2018

Masterarbeit zu Ludger Gerdes‘ frühen Wandbildern an der Brüsseler LUCA-School of Arts

Yoel Pytowski, der an der LUCA-School of Arts zum Künstler ausgebildet wurde, untersucht die Entwicklung der frühen Wandbilder von Ludger Gerdes.

Die von Stefaan Vervoort betreute Masterarbeit analysiert Gerdes‘ Motive, die Parallelität der vom Künstler geäußerten kunsttheoretischen Ideen und deren Umsetzbarkeit in Ausstellungen in der Kunstakademie und der Galerie Konrad Fischer in Düsseldorf. Pytowski zeigt den Weg von Gerdes‘ ersten Ideen bis zu seiner Einladung zur Teilnahme an der documenta 1982 auf. Nach Sichtung der Archivalien und kunsttheoretischen Skizzen und Schriften von Gerdes setzte sich Pytowski mit der Beschreibung der ...