Eduard Franoszek, A-M-S74, 1974, Siebdruck, 63,5 x 48 cm, © VG Bild-Kunst, Bonn 2014

Eduard Franoszek (1935 Neudorf bei Kattowitz - 1995 Berlin) begann sein Studium 1957 an der Werkkunstschule Braunschweig und wechselte 1959 an die Hochschule für bildende Künste in Berlin in die Klasse Fred Thieler.

1964 war er Mitbegründer der Künstlergruppe »Großgörschen 35«, eine der ersten Produzentengalerien in Deutschland, die Vorbild für viele spätere von Künstlern selbstorganisierte Ausstellungsräume war.

1975 wurde er an die Hochschule der Künste Berlin berufen und lehrte dort als Professor für Druckgrafik und Reprotechnik.        

www.franoszek.org