Eine Bewerbung bei der Stiftung Kunstfonds ist an bestimmte Fristen gebunden.

31. Oktober: Künstlerprogramm: Arbeitstipendium/ Künstlerprojekt
Einzelne bildende Künstlerinnen und Künstler, die dauerhaft in Deutschland leben oder Mitglied der VG Bild-Kunst/ BG I sind, können sich um ein Stipendium oder Zuschüsse für künstlerische Projekte bewerben. Ziel ist es, die künstlerische Produktion zu unterstützen.

31. März: Künstlerprogramm: Werkverzeichung
Einzelne bildende Künstlerinnen und Künstler, die dauerhaft in Deutschland leben, bzw. deren Rechtsnachfolger oder Mitglieder der VG Bild-Kunst/BG I bzw. deren Rechtsnachfolger können sich um eine Unterstützung für die Verzeichnung/Inventarisierung des künstlerischen Lebenswerkes bewerben.

30. Juni: Vermittlungsprogramm: Ausstellungen / Publikationen
für Künstler, Künstlergruppen, Kunstvereine, Künstlerhäuser, Galerien, Museen, Verlage, freie Träger/Kuratoren

Alle Unterlagen müssen zu diesen Terminen vollständig in der Geschäftsstelle der Stiftung Kunstfonds in Bonn eingetroffen sein.

Für den HAP Grieshaber Preis der VG Bild-Kunst ist keine Eigenbewerbung möglich.

Der Sonderfonds der VG Bild-Kunst zur Förderung von Verlagspublikationen läuft 2017 aus. Druckkostenzuschüsse können Verlage im Programm für Publikationen beantragen.

Im Sonderprogramm SF wurden Projekte mit Künstler/innen aus Flüchtlingsländern unterstützt.