STIFTUNG KUNSTFONDS

Verlage


In Deutschland ansässige Verlage mit eigenem kontinuierlichem Verlagsprogramm können pro Jahr bis zu drei Anträge für Druckkostenzuschüsse für Bücher zum Werk zeitgenössischer bildender Künstler einreichen.

Nächster Bewerbungsschluss: 30.6.2016 (Posteingang!)


B4
Sonderfonds der VG BILD-KUNST zur Förderung von Verlagspublikationen

Die Regelförderung beträgt bis zu 75% der Herstellungskosten bei einer maximalen Auflage von 2000 Exemplaren. Wiederauflagen sind ausgeschlossen.

Antragsformular B4

 

Zur Antragstellung sind erforderlich

  1. Antragsformular
  2. Buchbeschreibung (max. 1 Seite)
  3. Druckkostenvorkalkulation für den Sonderfonds zur Förderung von Verlagspublikationen und, wenn das Buch im Rahmen einer Ausstellung erscheint, ein Finanzplan zur Ausstellung
  4. verbindliche Liste der beteiligten bildenden Künstlerinnen und Künstler mit biografischen Angaben und Dokumentationsmaterialien zu deren künstlerischer Arbeit: Fotos/Prints (max. DIN A4) und/oder bis zu 3 Einzelkataloge, keine Gruppenkataloge. Nur für Video und Film: Werkbeispiele/ Ausschnitte mit einer Gesamtlänge von 10 min. auf einer DVD mit Menüfunktion und einer Inhaltsangabe auf der Hülle


Vergaberichtlinien

  1. Voraussetzung für die Förderung ist die fristgerechte Einreichung eines vollständigen Antrags beim Kunstfonds in Bonn. Der Bewerbungsschluss ist der 30. Juni. Bewerbungsunterlagen müssen bis zu diesem Termin vollständig in der Geschäftsstelle in Bonn vorliegen. Anträge per Email sind nicht zulässig.
  2. Die Jurierung erfolgt im September.
  3. Anträge, die nach Ablauf der Frist eingehen, werden nicht zur Prüfung zugelassen. Formlose Anträge werden nicht geprüft.
  4. Nur Materialien, die den genannten Voraussetzungen entsprechen, werden bei der Prüfung berücksichtigt. Ausgeschlossen sind Originale, Unikate und Pressetexte.
  5. Jeder Verlag kann bis zu drei Anträge pro Jahr stellen.
  6. Eine wiederholte Förderung ist zulässig.
  7. Eine rückwirkende Förderung ist ausgeschlossen. Es können nur solche Bücher gefördert werden, die im Förderjahr gedruckt werden.
  8. Von einer Antragstellung ausgeschlossen sind Anträge von Verlagen, deren Vertreter oder Angestellte Mitglieder der Jury sind, und Angestellte der Stiftung Kunstfonds.
  9. Die Förderung von Studentinnen und Studenten ist ausgeschlossen.
  10. Bücher, die von der VG Bild-Kunst finanziell unterstützt werden bzw. wurden, sind von der Förderung ausgeschlossen.

 

Die Stiftung Kunstfonds behandelt die eingereichten Materialien mit größter Sorgfalt. Eine Haftung für leicht fahrlässige Beschädigung kann angesichts des Umfangs der insgesamt eingereichten Materialien nicht übernommen werden. Die Rücksendung der Unterlagen erfolgt innerhalb Deutschlands als Brief oder Paket, Sonderversendungen oder der Versand ins Ausland können nur gegen Kostenerstattung ausgeführt werden. Für Verluste beim Postversand haftet die Stiftung Kunstfonds nicht. Alle Angaben und Unterlagen werden nur für Zwecke der Antragsbearbeitung und Prüfung innerhalb des Kunstfonds verwendet.

Sonderprogramm SF »

Künstlerinnen und Künstler »

Kunstvermittler und
Publikationen »

Verlage »

Werksuche online »

 

Aktuelles

Künstlerförderung 2016 der Stiftung Kunstfonds HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst an Holger Wüst Sonderprogramm für Projekte mit Künstler/innen aus Flüchtlingsländern

weiter »